Information der BNetzA zu Datenlieferungen an den Infrastrukturatlas des Bundes

Sie haben die Möglichkeit Ihre Daten über den BSCW-Server (https://bscw.bund.de) an uns zu liefern. Hierbei handelt es sich um einen sicherheitsgeprüften Server des ITZBund, der u.a. zum Datenupload zur Verfügung steht. Um Ihre Daten über den BSCW-Server hochzuladen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Senden Sie uns eine E-Mail an infrastrukturatlas(at)bnetza.de, in der Sie uns mitteilen, dass Sie einen Zugang zum BSCW-Server benötigen. Bitte teilen Sie uns hierbei die E-Mail-Adresse der Person mit, für die wir einen Zugang einrichten sollen.

2. Wir richten Ihnen einen Zugang auf dem BSCW-Server ein.

3. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link zur Registrierung.

4. Nach einer erstmaligen Registrierung können Sie sich über das Anmeldefenster einloggen.

5. Nach erfolgreichem Login können Sie Ihre Daten in einen geschützten Bereich hochladen.

Ihre hochgeladenen Daten können nur von uns eingesehen und heruntergeladen werden. Andere Nutzer des BSCW-Servers können weder lesend, noch schreibend auf Ihren Upload-Bereich zugreifen.

Wie im Informationsblatt beschrieben, haben Sie natürlich auch die Möglichkeit Ihre Daten per Datenträger oder per E-Mail an uns zu liefern. Die Datenlieferung über den BSCW-Server eignet sich insbesondere für große Datenmengen.